Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinzessin Sofia und Prinz Carl-Philip von Schweden posieren mit ihren Söhnen Julian, Gabriel und Alexander (Symbolbild).
+
Ob Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip mit der Familienplanung abgeschlossen haben? Das Paar hat drei Söhne.

Je schneller, desto besser

Prinz Carl Philip: Seine größte Leidenschaft teilt er mit seinen Kindern

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Wie der Vater, so die Söhne: Prinz Carl Philip hat mit seiner Begeisterung für sein Lieblingshobby schon die royale Nachwuchsgeneration angesteckt.

Karlskoga – Prinz Carl Philip (42) lässt keine Gelegenheit aus, um seinem größten Hobby nachzugehen. Der schwedische Prinz ist bekennender Motorsport-Fan und nimmt sogar an professionellen Autorennen teil.

Prinz Carl Philip war bereits im Frühjahr beim Porsche Carrera Cup Scandinavia dabei, für das Sommer-Turnier kehrte er nun wieder auf die Piste zurück. Auf der Karlskoga Motorstadion Rennstrecke bewies er erneut, dass ein ehrgeiziger Sportler mit Benzin im Blut in ihm steckt. Der 42-Jährige machte hinter dem Steuer eine gute Figur, für einen Sieg reichte es allerdings nicht. Er landete bei seinen zwei Rennen auf dem sechsten und dem elften Platz, angefeuert wurde er dabei von zwei besonders niedlichen Fans. Carl Philips Söhne Alexander (5) und Gabriel (3) hatten neben der Rennstrecke sichtlich Spaß, Mama Sofia (36) und Nesthäkchen Julian blieben derweil zu Hause.
Welcher schwedische Royal Carl Philips Leidenschaft für Autos ebenfalls teilt, weiß 24royal.de*.

Das süße Prinzen-Duo, das zuletzt bei Prinz Julians Taufe vor die Kameras trat, erkundete neugierig das Gelände und konnte etwas Rennluft schnuppern. Gabriel und Alexander nahmen probeweise im Sportwagen ihres Vaters Platz. Bis die beiden in Carl Philips Fußstapfen treten, dürften aber noch ein paar Jahre vergehen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare