+

Pleiten, Pech und Pornos

Montagabend ohne Schrowange? Für sensationslüsterne Privatfernsehen-Fans undenkbar! Trotzdem hört Birgit Schrowange (61) auf: Nach 25 Jahren will sie „Extra“ nicht mehr moderieren. Auf knallharte Enthüllungsgeschichten aus dem Rotlichtmilieu und schmierige Human-Interest-Storys rund um ganz arg arme Leute müssen RTL-Zuschauerinnen und -Zuschauer aber nicht verzichten: Die Schmuddelfilmchen wird nun Nazan Eckes (43) ansagen. Hoffentlich hat sie sich schon Birgits legendäres Betroffenheitsgesicht antrainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare