+

Pewdiepie sagt Adjö

Er ist seit 2006 auf Dauersendung – und schaltet jetzt erst mal ab. Fast täglich hat der Youtuber Pewdiepie (30) in den vergangenen Jahren Videos veröffentlich: Viel Blödsinn, oft harmlos; manchmal aber warfen ihm Kritiker rassistische oder antisemitische Untertöne vor. Insgesamt sammelte der Schwede – bürgerlich Felix Kjellberg – mehr als 100 Millionen Abonnenten. Nun also Funkstille: „Nach zehn Jahren nehme ich endlich eine Pause. Das hier ist das letzte Video“, ließ der Schwede seine Fans wissen. Wie lange die Auszeit dauern werde, ließ Kjellberg offen. Angst, dass er sich seine Flatrate nicht mehr leisten kann, muss man aber nicht haben: Mit seinen Videos hat der Schwede Millionen verdien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare