+
Joerg Weisselberg Jeanette Biedermann und Christian Boemkes von Ewig zu Gast bei radio ffn Hannove

Nichts hält für die Ewigkeit

„Ewig“ ist am Ende – nach nur sieben Jahren. „Ewig“ sei „zeitlich unendlich; unvergänglich“, erklärt uns der Duden. Viele hatten es aber schon geahnt: Unterhaltungsmultitalent Jeanette Biedermann (39) und ihre Musikkollegen haben bei der Auswahl ihres Bandnamens vergeigt. Wobei sich die Frage aufdrängt, ob nicht sogar die Gründung der Band in Zweifel zu ziehen ist? Hat doch etwas Ewiges per Definition keinen Anfang. Fakt ist: Sänger und Bassist Christian Bömkes (38) will sich seiner Familie widmen – „Ewig“ werde „vorerst auf Eis gelegt“, verkündet Biedermann. „Vorerst“ wohlgemerkt – das muss nicht ewig dauern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion