+

Neue Wintersportart in Hilden entdeckt

Fliegende Tannenbäume sind bekanntermaßen eher in skandinavischen Gefilden zu beobachten, dort meist vom Fenster Richtung Straße. Möglicherweise muss man sich allerdings auch in Hilden bei Düsseldorf an diesen Anblick gewöhnen, denn dort ist am Samstag erstmals die Stadtmeisterschaft im Tannenbaumweitwurf abgehalten worden – der Andrang soll groß gewesen sein, berichtet die Deutsche Presseagentur. In verschiedenen Wettbewerben – Männer, Frauen, Teams – warfen die Teilnehmer das Holz durch die City. Laut Rudolf Meisenbach vom Veranstalter „Jecke Fründe“ bevorzugten die meisten Werfer die Speertechnik. „Erlaubt waren auch andere Techniken, aber die Richtung musste schon eingehalten werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion