+

Nachhaltig in Hollywood – mit Tupperware!

Ist Tupperware umweltpolitisch korrekt? Neu-Mama Diane Kruger (42) glaubt das jedenfalls. Sie behauptet: „Ich verzichte auf Plastikflaschen, wenn ich zum Beispiel Orangensaft kaufe. Außerdem verwende ich Tupperware.“ Die allerdings ist gern aus Plastik. Nachhaltig ist das eher weniger. Ihre persönliche Ökobilanz gleicht die gebürtige Niedersächsin, die sich längst Hollywoodstar nennen darf, mit Öko-Windeln aus. Kruger in der Illustrierten „Gala“: „Ich bin ja auf dem Land aufgewachsen mit Recyceln und Kompostieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion