Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Prinz Harry spricht mit seiner Frau Herzogin Meghan, die neben ihm steht.
+
Herzogin Meghan und Prinz Harry sind fleißig am Planen: Die Taufe ihrer Tochter Lili steht bevor.

England oder USA?

Meghan & Harry: Taufe von Baby Lilibet sorgt für Verwirrung

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Das Rätselraten um die Taufe von Meghans und Harrys Tochter Lilibet Diana nimmt kein Ende. Schuld daran trägt vor allem die Unentschlossenheit der Sussexes.

Montecito – Nahezu täglich kommen neue Details über die Pläne zur Taufe von Herzogin Meghans (40) und Prinz Harrys (36) Tochter ans Licht, eine Frage interessiert die Fans jedoch brennend: Wo wird die kleine Lilibet Diana getauft?

Die Entscheidung über den Ort der Taufe fällt dem Herzogspaar offenbar nicht leicht. Prinz Harry und Herzogin Meghan könnten ihrer neuen Wahlheimat Amerika treu bleiben und den feierlichen Gottesdienst in Kalifornien abhalten. Die Alternative – eine traditionelle Tauffeier auf Schloss Windsor in England – wäre mit einer etwas längeren Reise verbunden. Die Anhänger der britischen Königsfamilie würde sicherlich die letzte Option glücklich stimmen, es scheint jedoch so, als müssten sich die Royal-Fans auf eine Enttäuschung gefasst machen.
Was für eine Tauffeier sich Meghan und Harry für ihre Tochter Lilibet wünschen, weiß 24royal.de*.

Nachdem zunächst berichtet worden war, dass Harry bereits bei seiner letzten England-Reise Lilis Taufe in Windsor angekündigt hätte, sollen die frischgebackenen Eltern ihre ursprünglichen Pläne nun wieder über Bord geworfen haben. Dem Adelsexperten Richard Fitzwilliams (71) zufolge stünden alle Zeichen auf Kalifornien: „Es scheint sicher, dass Lilibets Taufe in Meghans Heimatstaat stattfinden wird.“

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare