+

Mailand oder Madrid – Hauptsache Deutschland!

Julianne Moore (58) war in der deutschen Hauptstadt unterwegs. Offenbar mit Augenbinde: „In Berlin sieht man viele, die wahnsinnig stylish wirken – als würde die Schönheit mancher Prachtbauten und der Statuen auf sie abfärben“, berichtete die Schauspielerin der Zeitschrift „Madame“. Vielleicht hat sie sich auch einfach in der Stadt geirrt: Plattenbau und Straßenmüll statt Prachtbauten und Statuen, lieber sternhagelvoll als stylish – dit is Balin!

Kommentare