+

Was reimt sich auf Gazellenmilch?

Der österreichische Tausendsassa André Heller will es gar nicht allen recht machen. Auch sein neues „Werk“ – das Album „Spätes Leuchten“ – werde wieder „polarisieren“, sagte der 72-Jährige der dpa: „Es wird, wie immer, Menschen geben, deren inneren Ton es trifft, und andere lehnen es gelangweilt oder aggressiv ab.“ Zeilen wie diese sprechen allerdings eher dafür, dass man sich ernsthaft fragt, ob Heller noch alle Kerzen auf der Torte hat: „Und Gazellenmilch heilt die Wunden rasch, am vorletzten Tag im Mai.“   (osk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion