+
David Hasselhoff an der Berliner Mauer

Letztes Rätsel um Mauerfall gelöst

David Hasselhoff (67) war in Berlin. Mauerreste gucken. Der Erhalt sei wichtig, denn: „Was wollen die Leute sehen, wenn sie das erste Mal in Berlin sind? Sie wollen die Mauer sehen, sie wollen mit dem Trabi fahren und sie wollen zum Brandenburger Tor.“ Treffend zusammengefasst. Aber eigentlich war er zu Gast, um sein Hörbuch „Up Against The Wall – Mission Mauerfall“ zu präsentieren. In jenem Krimi geht es auch um das Gerücht, dass Hasselhoff selbst damals die Mauer zu Fall gebracht habe. Seit 30 Jahren werde er dazu gefragt. „Die Antwort ist: Ich hatte nichts mit dem Einreißen der Mauer zu tun.“ (ansi/dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion