+

Das Leben kann grausam sein

Danny Boyle (62), Trainspotting-Regisseur, erinnert sich im „Spiegel“ an Dreharbeiten für einen Kurzfilm mit Queen Elizabeth II. (93) und Daniel Craig (51) vor ein paar Jahren. Beeindruckt habe ihn dabei, dass die Dame sich Regieanweisungen merken konnte – im Gegensatz etwa zu Schauspielern. Dann sei er aber doch dahintergekommen, dass das royale Oberhaupt sich nur auf den Dreh eingelassen habe, da ihre engsten Mitarbeiter sich nichts sehnlicher gewünscht hätten, als ein Foto mit James-Bond-Darsteller Craig. „Leider wollte niemand ein Foto mit mir.“ Wie traurig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion