Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kronprinzessin Mary sitzt vor einem Mikrofon und schaut kritisch (Symbolbild).
+
Kronprinzessin Mary leistete sich kürzlich einen Fehltritt, der nun heftig diskutiert wird (Symbolbild).

Strittige Aktion

Kronprinzessin Mary von Dänemark: Fauxpas sorgt für große Aufregung

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Kronprinzessin Mary kennt das royale Protokoll eigentlich bestens. Trotzdem leistete sie sich unlängst einen Fehltritt, der im schlimmsten Fall unschöne Folgen haben könnte.

Kopenhagen – Unzählige Termine absolviert Kronprinzessin Mary (49) als Vertreterin des dänischen Königshauses pro Jahr. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Frederik (53) und den vier Kindern Prinz Christian (15), Prinzessin Isabella (14), Prinz Vincent (10) und Prinzessin Josephine (10) ist die gebürtige Australierin gern gesehener Gast bei zahlreichen Veranstaltungen und Events.

Egal ob es um repräsentative oder karitative Zwecke geht – Mary erfüllt ihre Aufgaben immer tadellos. Zumindest fast immer. Die 49-Jährige ließ sich kürzlich dazu hinreißen, einem ihrer jüngsten Fans bei einem Fußballfest ein Autogramm auf sein Trikot zu geben. Was im ersten Moment nicht weiter dramatisch klingt, ist aber in Adelskreisen tatsächlich ein absolutes No-Go.  Angehörige von Königshäusern sollten es eigentlich tunlichst unterlassen, ihre Unterschriften zu verbreiten.
Welche Konsequenzen Kronprinzessin Marys Fauxpas im ungünstigsten Fall haben könnte, weiß 24royal.de*.

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare