1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Freund statt Familie: Kronprinzessin Amalia soll Pärchenurlaub genießen

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Kronprinzessin Amalia hat ihre Sonnenbrille in die Haare gesteckt und lächelt (Symbolbild).
Kronprinzessin Amalia soll angeblich schwer verliebt sein (Symbolbild). © Frank van Beek/Imago

Kronprinzessin Amalia soll schon seit mehreren Monaten glücklich vergeben sein. Für ihren Freund hat sie jetzt wohl sogar ihre berühmte Familie versetzt.

Den Haag – Kornprinzessin Amalia (18) scheint noch immer auf Wolke sieben zu schweben. Die niederländische Thronfolgerin ist Medienberichten zufolge seit mehr als einem haben Jahr in festen Händen. An der Seite ihres Freundes genießt sie offenbar traute Zweisamkeit fernab der Krone.

Im Februar sind die niederländischen Royals normalerweise im österreichischen Lech anzutreffen, dieses Jahr ist jedoch alles anders. Den traditionellen Fototermin während ihres Skiurlaubs hat die Königsfamilie abgesagt, da nicht alle Familienmitglieder vor Ort seien. König Willem-Alexanders (54) und Königin Máximas (50) zweitjüngste Tochter Alexia (16) besucht derzeit ein Internat in Wales, auch ihre große Schwester Amalia scheint auf Reisen zu sein. Die 18-Jährige lässt den Familientrip allem Anschein nach zugunsten eines Pärchenurlaubs im Ausland sausen.
Welches Reiseziel sich Kronprinzessin Amalia und ihr Freund ausgesucht haben sollen, weiß 24royal.de*.

Wie das Portal „Ditjes en Datjes“ unter Berufung auf die Zeitschrift „Story“ berichtet, soll Kronprinzessin Amalia mit ihrem Freund in den Skiurlaub geflogen sein. Der deutsche Millionärssohn Isebrand K. (19) soll Amalias Herz erobert haben, im November letzten Jahren wurden sie wohl Händchen haltend in New York abgelichtet. Ein gemeinsamer Urlaub wäre ein eindeutiges Indiz dafür, dass die beiden es ernst meinen.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare