+

Ein Kreißsaal auf Schienen

Endlich mal gute Nachrichten von der Bahn! Auch wenn’s natürlich nicht die deutsche ist: Mitten im Pariser Streikchaos hat eine Frau im Vorortzug ein Kind zur Welt gebracht. Juchhe! Vorbildlich verhielten sich nicht nur die Bahnmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die die Frau tatkräftig unterstützten. Auch die anderen Zugreisenden hätten den unfreiwilligen Halt von rund 40 Minuten Dauer „mit großem Bürgersinn“ aufgenommen, meldete die Bahngesellschaft SNCF. Und: „Mutter und Kind sind wohlauf.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion