+

Ein Kreißsaal auf Schienen

Endlich mal gute Nachrichten von der Bahn! Auch wenn’s natürlich nicht die deutsche ist: Mitten im Pariser Streikchaos hat eine Frau im Vorortzug ein Kind zur Welt gebracht. Juchhe! Vorbildlich verhielten sich nicht nur die Bahnmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die die Frau tatkräftig unterstützten. Auch die anderen Zugreisenden hätten den unfreiwilligen Halt von rund 40 Minuten Dauer „mit großem Bürgersinn“ aufgenommen, meldete die Bahngesellschaft SNCF. Und: „Mutter und Kind sind wohlauf.“

Kommentare