+

Ein Körper wie aus einem Guss

„Neue Pfoten für Mausi“, titelt „vip.de“ recht süffisant. Offenbar hat sich Christina Lugner (54), die sich während ihrer Ehe mit dem Wiener Bauunternehmer und passionierten Tiernamenverteiler Richard Lugner (87) den Spitznamen „Mausi“ redlich verdient hatte, einer interessanten Schönheitsoperation unterzogen. Sie ließ sich die gealterten Hände liften. Gott sei Dank, finden die Redakteurinnen und Redakteure von „vip.de“. Denn: „Jetzt passen die frisch aufgemotzten Hände auch wieder zu ihren Brüsten.“ Alles andere sähe ja auch blöde aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion