Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Königin Máxima der Niederlande lächelt und winkt (Symbolbild).
+
Königin Máxima ist aktuell keine ruhige Minute gegönnt (Symbolbild).

Hoher Besuch

Königin Máxima der Niederlande: Das Reisefieber hat sie gepackt

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

New York, Rom, Abu Dhabi: Königin Máxima der Niederlande hat in den letzten Wochen tausende Kilometer zurückgelegt. Ihr Terminkalender ist voller denn je.

Abu Dhabi – Ende Oktober besuchte Königin Máxima (50) noch den G20-Gipfel in Rom, lange hat sie es Italien jedoch nicht ausgehalten. Die viel beschäftigte Regentin ist bereits an ihrem nächsten Reiseziel angekommen.

An der Seite von Ehemann König Willem-Alexander (54) ist Königin Máxima zwei Tage lang in den Vereinigten Arabischen Emiraten unterwegs. Das Monarchenpaar wurde feierlich am Flughafen von Abu Dhabi begrüßt, im Anschluss machten sie sich auf den Weg zu einem Treffen mit dem stellvertretenden Premierminister Scheich Saif bin Zayed Al Nahyan (53) und Hissa Abdulla Ahmed Al-Otaiba, der Botschafterin der VAE in den Niederlanden.
Welcher royale Besuch sich nach Máxima und Willem-Alexander in Dubai angekündigt hat, weiß 24royal.de*.

An Tag zwei ging es zunächst in die Wüste, wo Willem-Alexander und Máxima ein High-Tech-Gewächshaus, in dem unter anderem Tomaten und Erdbeeren angebaut werden, genauer unter die Lupe nahmen. Das Highlight ihres zweitägigen Trips ist jedoch zweifelsohne die Eröffnung des niederländischen Pavillons auf der Expo 2020 in Dubai. 192 Nationen nehmen an der Weltausstellung teil, die vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 in der arabischen Millionenmetropole stattfindet. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare