Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Königin Máxima der Niederlande lacht und schaut zur Seite.
+
Königin Máxima gab den offiziellen Startschuss für das neue MBO Schuljahr.

Wieder im Einsatz

Königin Máxima: Strahlend schön aus der Sommerpause zurück

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Der Urlaub ist vorbei und die royalen Pflichten rufen: Gut gelaunt wie eh und je ist Königin Máxima der Niederlande wieder in den Arbeitsalltag gestartet.

Houten – Langsam aber sicher neigt sich der Sommer dem Ende zu und die Royals kehren aus ihren mehrwöchigen Pausen zurück. Auch Königin Máxima (50) ist seit ein paar Tagen wieder in den Niederlanden, wo sie von einem vollgepackten Terminkalender begrüßt wurde.

Nach ihrem Luxusurlaub in Griechenland hat sich Königin Máxima direkt wieder in die Arbeit gestürzt. Nachdem sie zuvor in Den Haag unterwegs war und an der Seite von König Willem-Alexander (54) das Kulturzentrum Amare besuchte, reiste die Regentin in die Gemeinde Houten nahe Utrecht. Frisch erholt läutete Königin Máxima an der Yourten Schule das neue MBO Schuljahr ein. Hinter MBO (Middelbaar Beroepsonderwijs) stecken mehrjährige Berufsausbildungen, die unter anderem in den Bereichen Handel, Landwirtschaft oder Ernährung absolviert werden können.
Warum Königin Máxima mit ihrem Outfit für sommerliche Urlaubsstimmung sorgte, verrät 24royal.de*

In ihrer Eröffnungsrede lobte Máxima den Einsatz der Schüler im Vorjahr, schließlich sei es nicht leicht, „sich hinter einem kleinen Bildschirm zu konzentrieren“. Sie betonte zudem die Bedeutung der MBO Schulen und wünschte den Lehrern, Schülern und Mitarbeitern viel Erfolg für die kommenden Monate. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare