Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Königsfamilie macht einen Ausflug nach Mallorca.
+
Prinzessin Leonor (l-r), ihre Eltern Felipe VI., König von Spanien, Königin Letizia und die Infantin Sofía besuchen einen Naturpark und eine Heiligenstätte auf Mallorca.

Rührende Begegnung

König Felipe VI. von Spanien: „Felipe, wo ist deine Krone?“

  • Annemarie Göbbel
    VonAnnemarie Göbbel
    schließen

Ein kleiner Royal-Fan sorgt bei einem Besuch der spanischen Königsfamilie in der Gemeinde Escorca auf Mallorca für eine herzerwärmende Begegnung.

Escorca – Das hat sich der kleine Sergio aus Huelva aber anders vorgestellt. Er ist mit seinen Eltern und seinem Bruder Samuel auf die Insel Mallorca gekommen, um den spanischen König Felipe (53), seine Frau Königin Letizia (48) und deren beiden Töchter zu sehen. Jetzt steht der König ganz in seiner Nähe und da fehlt doch was, denkt Sergio.

Er kann sich nicht beherrschen, er muss es wissen. Schon schreit er los. König Felipe VI.* hört mehrmals eine Stimme, die ihn ruft, und nähert sich dem kleinen Sergio.
Der Junge fragt atemlos: „Aber Felipe, wo ist deine Krone?“*, woraufhin der König lachend und in scherzhaftem Ton antwortet: „Das werde ich oft gefragt“. Der Monarch schüttelt Sergio die Hand und macht ihm damit eine riesige Freude. Sergio strahlt und die „Enttäuschung“ im ersten Moment ist schnell vergessen.

Ob Mallorquiner oder Touristen, viele wollen sich den Besuch der spanischen Königsfamilie* in Escorca nicht entgehen lassen. Mit großen Erwartungen wird das Königspaar, Prinzessin Leonor (15) und Infantin Sofía (14) empfangen. Sie werden nicht enttäuscht.

Der Besuch der Kulturstätten ist der Auftakt zu einer Reihe von Terminen wie der Teilnahme des Königs an den Regatten der Copa del Rey MAPFRE. Der Sieger wird am 7. August bekannt gegeben. König Felipe nimmt derzeit an Bord der Aifos 500 mit 105 Booten aus mehr als 19 Nationen am Wettbewerb teil. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare