+

Keine Sorge

„Habe gerade einen Anruf erhalten, dass mein Name gerade im Trend liegt“, schrieb Oprah Winfrey (66) auf Twitter. Über die gestiegene Aufmerksamkeit freut sich Amerikas Talkshow-Göttin allerdings nicht. „Ich bin weder überfallen noch verhaftet worden“, dementiert Winfrey grassierende Gerüchte. Sie sei bloß mal ein paar Tage zu Hause geblieben, reine Vorsichtsmaßnahmen in diesen verrückten Tagen. Um Winfrey muss sich also niemand sorgen machen – und um ihre Milliarden auch nicht. (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare