+
Jennifer Lopez

Die Kantine macht erst übermorgen wieder auf

Jennifer Lopez (50) spendet einer Grundschule im US-Bundesstaat Tennessee Mahlzeiten für ein Jahr. Das ist furchtbar nett – orientiert sich aber hoffentlich nicht an den eigenen Essgewohnheiten der Sängerin. La Lopez soll nämlich seit Jahren eine spezielle Form des Intervallfastens betreiben, um die Kurven zwar kurvig, aber eben auch straff zu halten. Drei Tage isst sie, zwei Tage nicht. Das wäre für Grundschüler wohl eher nix. (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion