+

Juhu, endlich in den Knast!

„Gangster-Rapper Gzuz (31) hat wieder Ärger mit der Justiz“, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Dabei kann von Ärger nur bedingt die Rede sein. Weil der maximaltätowierte Musiker am Dienstag nicht zu seiner Verhandlung erschienen war, erließ das Amtsgericht Hamburg Haftbefehl. Einen Vertreter des unfreundlichen Sprechgesangs dürfte das allerdings nur freuen. Nicht schlecht fürs Image, so ein Haftbefehl! Und im Falle von Gzuz reiht er sich hübsch ein in eine lange Bad-Boy-Liste aus Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz und Verstöße gegen das Waffengesetz. – Ehrenmann!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare