1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Juan Carlos meldet sich aus dem Exil: So sehr hat er sich verändert

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Altkönig Juan Carlos I. von Spanien blickt zur Seite (Symbolbild).
Wann Ex-König Juan Carlos wieder spanischen Boden betreten wird, ist unklar (Symbolbild). © Javier Lizon/dpa

Juan Carlos von Spanien ist seit seinem Umzug ins Exil nach Abu Dhabi weitestgehend von der Bildfläche verschwunden. Ein neues Foto sorgt nun für Verblüffung.

Abu Dhabi – Vor rund eineinhalb Jahren hat Juan Carlos I. (84) seiner Heimat den Rücken gekehrt und sich in die Vereinigten Arabischen Emirate abgesetzt. Im August 2020 zog Spaniens ehemaliger König nach Abu Dhabi, wo er seinen royalen Ruhestand verbringt.

Altkönig Juan Carlos scheint sein neues Leben in Abu Dhabi und den Alltag fernab der Krone zu genießen, wie der aktuelle Schnappschuss von ihm nahelegt. Das Foto, das derzeit weltweit für Schlagzeilen sorgt, ist bei einem Treffen mit Carlos Herrera (64) entstanden. Der spanische Journalist besuchte vor Kurzem seinen langjährigen Freund und Bekannten und hielt den Moment zur Freude seiner Instagram-Follower mit der Kamera fest. Juan Carlos wirkt entspannt und zeigt sich deutlich erschlankt.
24royal.de* zeigt hier den überraschenden Schnappschuss von Altkönig Juan Carlos.

Auf Instagram betonte Carlos Herrera, dass Juan Carlos in sehr guter körperlicher Verfassung sei, nähere Details nannte er in seiner Radiosendung „Herrera bei COPE“: „Wie ich König Juan Carlos vorgefunden habe? […] Viel schlanker und natürlich ungeheuer gesund aussehend. Der Gesundheitszustand von Juan Carlos de Borbón ist so wünschenswert, wie er es für eine Person seines Alters sein kann.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare