+

Jeder hat so seinen schlechten Humor

Gaanz alte Journalistenweisheit: Keine Witze über Namen! Gilt natürlich nicht für Komiker, die leben gewissermaßen davon, dass Menschen oder auch Dinge lustige Namen tragen (oder wenigstens Namen, über die man sich lustig machen kann). Dennoch will Bernd Stelter (58) bei seiner nächsten Rede auf einer Karnevalssitzung wohl keine Witze über Doppelnamen machen. „Was genau im Januar in meiner Rede ist, weiß ich noch nicht“, sagte der Komiker der Deutschen Presse-Agentur. „Aber dass ich mich noch mal um Doppelnamen kümmern werde, ist eher unwahrscheinlich.“ Stelter war bei einer Karnevalssitzung im Februar in Köln von einer Steuerberaterin auf der Bühne angegangen worden, nachdem er sich über den Doppelnamen von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer lustig gemacht hatte. Kölle? Allaf!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion