Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jamie Oliver
+
Jamie Oliver, TV-Koch aus Großbritannien, glaubt an viele Talente „da draußen“.

TV-Koch

Jamie Oliver schaut keine Kochshows

Seine Welt ist das Kochen. Damit hat sich Jamie Oliver einen Namen machen können und Karriere gemacht. Doch er kennt auch Tiefen.

London -Der britische TV-Koch Jamie Oliver schaut keine Kochshows mehr. Es würden keine Risiken mit jungen Talenten mehr eingegangen, sagte der 46-Jährige der Programmzeitschrift „Radio Times“.

„Es gibt großartige Talente da draußen, aber sie kreieren eigene Inhalte auf Youtube.“ Seine erste Show „The Naked Chef“ sei damals auf gute Umstände getroffen und habe einen tollen Namen gehabt. „Aber ich weiß nicht, ob ich heute dafür noch den Auftrag bekäme.“

Oliver war 1999 mit „The Naked Chef“ sprunghaft bekannt geworden. Er habe seitdem große Erfolge gefeiert und auch Misserfolge erlebt, sagte Oliver. „Daraus lernt man.“ Der Promi-Koch musste 2019 für seine britischen Restaurants Insolvenz anmelden. Nun kündigte er neue Projekte an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare