+

Auf den Hund gekommen

Mutti hat das Nachsehen, Vati auch und die Freundin ebenso: Widmen andere Künstler ihre Werke geliebten Zweibeinern, hat Schauspieler Channing Tatum (39) nichts als Lulu im Kopf. „Vor über einem Jahr kam ich von einem Roadtrip zurück, auf dem ich meiner besten Freundin goodbye sagte“, erinnert er sich auf Instagram an seine verstorbene Hündin, nun mache er einen Film, den er ganz dem Köter widmet. Der Titel gibt sich erst mal einfallslos: „Dog“ soll am Valentinstagswochenende 2021 in die Kinos kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare