1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Herzogin Meghan: So stylisch war ihr erster Auftritt mit den Windsor-Ladys

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Prinzessin Annes Tochter Zara Tindall beobachten die Abfahrt der anderen Royals zum Gottesdienst im Rahmen des Thronjubiläums der Queen.
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Prinzessin Annes Tochter Zara Tindall beobachten die Abfahrt der anderen Royals zum Gottesdienst im Rahmen des Thronjubiläums der Queen. © Kirsty O'connor/dpa

Die Queen dürfte sich solche Auftritte immer gewünscht haben. Herzogin Meghans Erscheinen beim ersten öffentlichen Glanz war makellos, stylish und einem Mitglied der royalen Familie würdig

London – Alle Welt hatte gespannt den ersten gemeinsamen Auftritt der beiden Brüder Prinz William (39) und Prinz Harry (37) nebst ihren Ehefrauen erwartet. Doch wer sich insgeheim auf einen Skandal gefreut hatte, wurde enttäuscht. Die Sussexes verbrachten den Jubiläumsgottesdienst für Queen Elizabeth II. (96) untadelig in der St. Paul‘s Cathedral. Kein Winken, kein Extra-Lächeln für die Kamera:
Herzogin Meghans Style wurde vielfach gelobt und fügte sich voller Eleganz zu den Dresses der anwesenden royalen Ladys.

Dabei hatte die Herzogin von Sussex nichts dem Zufall überlassen. Ihr stylisches Designer-Mantelkleid in A-Linienform war von Dior Haute Couture und cremefarben. Ein schlichter Hut von Stephen Jones Millinery, ihre Lieblings-Diamantohrringe Snowflake Snowstorm vom kanadischen Juwelier Birks und spitze weiße Pumps, ebenfalls von Dior (ca. 680 Euro), rundeten zusammen mit einer Clutch und Handschuheden Look vollendet ab.

Einen Vergleich mit der ebenfalls stets stilsicheren Herzogin Kate 40) hätte sie locker standgehalten, doch die ehemaligen Fab Four standen oder saßen zu keiner Zeit zusammen. Doch auch die Herzogin von Cambridge konnte sich im hellgelben Designerkleid von Emilia Wickstead sehen lassen. Der mit Blumen verzierte Hut stammte von Philip Treacy, nudefarbene Pumps von Emmy London (ca. 483 Euro) und die Perlen- und Diamanttropfen-Ohrringen von Bahrain aus der Privatsammlung Ihrer Majestät vervollständigten ihren Look.

Prinz Charles (73), der seine Mutter Queen Elizabeth II. (96) zu vertreten hatte, lockerte die feierliche Szenerie etwas auf, als er seiner Schwiegertochter Kate einen süßen Luftkuss zur Begrüßung zuwarf. Seine Frau Herzogin Camilla (74) war im bestickten Mantel von Fiona Clare, als auch Lady Louise Windsor (18) im Kleid von Delphine von Ghost London und ihre Mutter Sophie von Wessex (57) im Glitzerkleid der Marke Suzannah trugen gedeckte Farben.

Für Farbtupfer sorgten Prinzessin Beatrice (33) im blauen Midikleid der britischen Marke Beulah und passendem Hut von Juliette Botterill. Ihre Schwester Prinzessin Eugenie (32) war im orangefarbenen Kleid von Emilia Wickstead ebenfalls mit Hut von Juliette Boterill nicht zu übersehen. Zara Tindall (41) leuchtete ebenfalls in Pink in einer Maßanfertigung von Laura Green. Alle Styles zeigt der Buckingham-Palast auch in seiner Zusammenfassung bei Instagram.

Auch interessant

Kommentare