+
Heidi Klum präsentierte sich in einem eleganten Hauch von Nichts auf dem "Angel Ball".

Auf dem „Angel Ball“

„Ein Hauch von Nichts“: Heidi Klum verzaubert im Transparent-Look

Auf dem „Angel Ball“ hat Heidi Klum gerade in einem besonders ausgefallenen Transparent-Look begeistert - doch über ihre Begleiter Bill und Tom Kaulitz wird böse gelästert. 

New York - Als international erfolgreiches Model hat Heidi Klum selbstverständlich schon viele Designer-Roben getragen. Aktuell ist es aber vor allem ihr besonders atemberaubendes, weil ausgefallenes Transparent-Kleid, das sie im Rahmen des „Angel Ball“ in New York vorführte. Mit dem sanft fließenden Stoff in zarten Pastellfarben, der Heidis wohlgeformte Rundungen elegant durchschimmern lässt, verdreht sie gerade ihren Fans auf Instagram den Kopf - nichtsdestotrotz scheinen manche allerdings ein besonders kritisches Auge auf ihre Begleiter, Heidis Ehemann Tom und dessen Bruder Bill, gerichtet zu haben. So sind die beiden Tokio-Hotel-Musiker nach ihrem Auftritt auf dem Roten Teppich trotz mancher Bewunderer alles andere als vor Spott gefeit. 

Heidi Klum begeistert im Transparent-Look auf „Angel Ball“

Gleich eine ganze Reihe an Fotos der Abendgala hat Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account gepostet - und jedes einzelne davon sorgte für wahre Begeisterungs-Stürme. „Magisch“ „wunderschön“, „Hammerkleid“, „engelhaft“, „ein Hauch von nichts“ sind nur ein paar Beispiele der begeisterten Kommentare von Heidis Fans.  

Auch von der internationalen Prominenz bekommt Heidi großes Lob für ihr Outfit. So scheint beispielsweise der brasilianische Popstar Pabllo Vittar ganz begeistert von Heidis Robe und kommentiert ihren Post mit einem ausschließlich in Großbuchstaben geschriebenen „Kleid“ - beziehungsweise dem englischen Pendant „DRESSSSSS“. Ähnlich sprachlos sind auch weitere Fans, die relativ einsilbig mit lediglich einem „Wooooow“ oder „Göttin“ auf Heidis Post reagieren oder gleich nur zahlreiche Herzchen- oder Flammen-Emojis für sich sprechen lassen. 

Heidi Klum: Von Lästermäulern attackiert

„Das Gesicht sieht sehr verändert aus. Schade“, „hier siehst du alt aus“ stimmen  auch andere ein und finden, „Schaust ziemlich gequält aus, Frau Kaulitz“. Doch Heidi wird prompt von ihren treuen Fans verteidigt. „So sieht man bestenfalls nun mal mit 46 aus. [...] Da sagt man höchstens Gratulation zu deinem Genmaterial, liebe Heidi“, springen ihre Anhänger dem deutschen Model zur Seite. Dennoch wollen die bösen Stimmen nicht verstummen und stänkern weiter, Heidi wirke, als habe sie „drei Tage und Nächte hintereinander durchgemacht“. 

Womöglich könnte die Ursache für ihre müde Erscheinung aber auch an ihrem Gatten liegen, um den sich Heidi besonders zu sorgen scheint. So witzeln die Fans:  „Mit einem Auge sieht sie die Kamera, mit dem anderen passt sie auf den Ehemann auf“. 

Heidi Klum: Auch Ehemann Tom wird zur Zielscheibe

Doch genau den empfinden manche schon beinahe als störend auf Heidis Fotos, denn sein Anzug in einem satten Blauton würde gar nicht zu Heidis pastellfarbenen Kleid harmonieren. „Tom passt nicht zum Kleid, da steckt der Fehler“, witzeln die User und haben prompt einen Verbesserungsvorschlag in petto: „Ich finde, ein dunkelvioletter Anzug hätte so schön die Farben deines Kleides unterstrichen.“

Zugleich stellen andere jedoch einlenkend fest „er ist ja kein Accessoire“ und freuen sich über den Anblick der zwei frisch verliebten. „Ein wunderschönes Paar“, „ihr beide seht atemberaubend aus“, staunen die Fans noch, bevor sie an Toms Zwilling Bill, der seinen Bruder und dessen Frau ebenfalls begleitet, beinah noch mehr Gefallen finden: „Bill ist umwerfend“, sind sich einige einig und untermauern ihre Meinung ein weiteres Mal mit zahlreichen Herzchen-Emojis.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#angelball ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidi, Tom und Bill wieder zu dritt unterwegs - gefundenes Fressen für die Kritiker

Während Bill dem frisch verheirateten Ehepaar somit beinahe die Show zu stehlen scheint, stören sich andere ausgerechnet an seiner Anwesenheit: „Sieht langsam aus wie eine Dreiecksbeziehung, weil überall Bill mit dabei ist“, finden die User und fragen Heidi bereits leicht genervt, ob sie den Bruder auch geheiratet habe. Ähnliches musste sich das Model allerdings in der Vergangenheit auch schon immer wieder anhören - so haben die Kritiker vor Kurzen bereits eine gemeine Theorie über ihre Beziehung aufgestellt. Andere scheinen da schon fast Mitleid mit Heidi zu haben und versuchen ihr nach den neuesten Lästereien den Rücken zu stärken. „Kümmere dich nie darum, was andere denken“, so der gut gemeinte Ratschlag, den Heidi offensichtlich schon seit Längerem befolgt. So teilte sie in der Vergangenheit recht unbeirrt immer wieder den ein oder anderen privaten Einblick sowie intimen Schnappschuss und scheint über den Kritiken zu stehen, die sie zuletzt beispielsweise nach einem Catwalk-Auftritt im durchsichtigen Rock bekam. ZuHalloween verkleidet sich Heidi Klum immer besonders ausgefallen, was sie dieses Jahr verkörpern wird, ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion