+

Hauptsache, sie hat nicht Weiß getragen

„All eyes on the bride“? Nicht mit ihr! Dass neben der Braut auch sie ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt, dafür sorgte die Kellnerin auf einer Hochzeitsfeier in Wolfenbüttel. Statt die Gäste mit Getränken zu versorgen, servierte sie am Samstagabend nämlich erst mal sich selbst den einen oder anderen Drink: 3,2 Promille stellte die Polizei später bei der semiprofessionellen Bedienung fest. Und davor? Pöbelte sie auf der Hochzeit herum, bedrohte Gäste, warf mit Flaschen. Was für ein Fest!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion