1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Von Harry und Meghan kommt nichts mehr: Ihre Funkstille versetzt Fans in Rage

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Herzogin Meghan und Prinz Harry stehen nebeneinander und blicken nachdenklich zur Seite (Symbolbild).
Meghan und Harry ließen das Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. unkommentiert (Symbolbild). © i-Images/Imago

In Kalifornien herrscht Funkstille: Weil sie sich in Schweigen hüllen, bekommen Prinz Harry und Herzogin Meghan nun den Zorn der Fans zu spüren.

Montecito – Als Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) noch aktive Mitglieder der britischen Königsfamilie waren, traten die beiden regelmäßig vor die Kameras, mit ihrem Rücktritt und dem Abschied aus England hat sich das allerdings geändert. Das Herzogspaar macht sich rar und meldet sich nur noch selten zu Wort – zum Unmut der Fans.

Erst vor wenigen Wochen hatte der scheinbar auf Eis liegende Spotify-Podcast von Meghan und Harry für Negativschlagzeilen gesorgt, jetzt gibt das Schweigen der Sussexes erneut Anlass zur Kritik. Die zweifachen Eltern ignorierten offenbar einen der großen royalen Meilensteine in diesem Jahr, das 70-jährige Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (95).
Die harten Worte eines Kritikers von Meghan und Harry können Sie auf 24royal.de* nachlesen.

Während Prinz Charles (73) emotionale Worte an die Regentin richtete, teilten Prinz William (39) und Herzogin Kate (40) die Glückwünsche des Palastes in ihrer Instagram-Story. Aus Kalifornien kam hingegen keine Nachricht. Einige Anhänger zeigten hierfür kein Verständnis und machten ihrem Ärger unter anderem auf Twitter Luft.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare