+

Kampagne wirkt unfassbar schnell

Über Alkohol am Steuer gehen die Meinungen bekanntlich auseinander: Günther Beckstein (75), CSU-Ikone, will bekanntermaßen nach zwei Maß Bier noch fahren können, andere fordern Null Promille. Dieses Konzept hat eine neue Anhängerin: Eine 21-Jährige ist in Sundern der Polizei zufolge in betrunkenem Zustand mit ihrem Auto in ein Mini-Mäuerchen mit großer Plakatwand gebrettert. Auf dem Plakat: eine Kampagne gegen Alkohol am Steuer. Diese zeigte offenbar umgehend Wirkung – die junge Dame bestritt den restlichen Heimweg zu Fuß. Der Lappen dürfte dennoch weg sein. (ansi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion