+

Ein grande Negativbeispiel

Normale Menschen veranlasst Ariana Grande (26) ja eher zum Radio-leiser-drehen. Ausgerechnet einer der „größten Hoffnungen der Musikindustrie“, wie der „Rolling Stone“ Billie Eilish (17) umschreibt, machte das Popgirl aber richtig Lust auf Musik. Nach Eilishs gefeiertem Debütalbum hatte die Singer-Songwriterin erstmal keine Böcke mehr. Grandes Musik aber habe „dafür gesorgt, dass ich wieder Lust aufs Schreiben bekommen habe“, sagte Eilish der Deutschen Presse-Agentur – womöglich, um’s schlichtweg besser zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare