+
Bielefeld-Verschwörung Erfinder Achim Held

Gibt’s ja wohl!

Achim Held könnte jetzt ordentlich Reibach machen. Vor 25 Jahren erfand der Kieler Informatiker die „Bielefeld-Verschwörung“. Sein Text, der die Existenz der ostwestfälischen Stadt süffisant infrage stellt, ging viral – längst muss sich jeder Anwohner sagen lassen: „Bielefeld? Gibt’s doch gar nicht!“ So manchem Bielefelder reicht´’s. Und der Stadt sowieso: Die hat zum Verschwörungsjubiläum eine Belohnung ausgelobt. „Wenn du beweisen kannst, dass es Bielefeld wirklich nicht gibt, gewinnst du eine Million Euro“, wirbt sie auf einer eigens eingerichteten Webseite. Jetzt ist Achim Held am Zug.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion