+

Gesangsprobe im Gerichtssaal

Popsternchen Shakira (42) hat sich zu einem spontanen Privatkonzert vor erlesenen Gästen hinreißen lassen. Ihren Hit „La Bicicleta“ trällerte sie der Zeitung „El Pais“ zufolge vor Journalisten, Anwälten und einem Richter in einem Madrider Gerichtssaal, um den Anwesenden den Unterschied zwischen Salsa und Vallenato zu demonstrieren – oder wahlweise um sich gegen einen Plagiatsvorwurf zu wehren. Nicht ihr einziger Auftritt vor spanischen Richtern: Bald darf sich die Kolumbianerin zu dem Vorwurf äußern, dem Fiskus 14,5 Millionen Euro vorenthalten zu haben. Ob sie auch dann dem Richter was vorsingt? (ansi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion