+
Model Gisele Bündchen

Geld allein macht auch nicht unglücklich

„Es geht nicht darum, was man an Materiellem besitzt, sondern darum, wie reich man an spirituellen Erfahrungen und Verbindungen ist“, betet Gisele Bündchen (38) im Interview mit der „Welt am Sonntag“ vor. Das sagt sich leicht – besonders dann, wenn man aktuellen Schätzungen zufolge rund 400 Millionen US-Dollar schwer ist. Der nigerianische Unternehmer Aliko Dangote (61) würde dem Supermodel indes wohl widersprechen. Afrikas reichster Mann hat einmal zehn Millionen Dollar in bar von der Bank abgehoben – nur um sich die Scheinchen anzusehen. Schlecht drauf war er danach nicht. (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion