Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fürst Albert, Fürstin Charlène und die Zwillinge Jacques und Gabriella von Monaco winken vom Balkon (Symbolbild).
+
Fürst Albert II. hat mit seinen aufgeweckten Zwillingen Gabriella und Jacques alle Hände voll zu tun (Symbolbild).

Hingebungsvoller Familienvater

Fürst Albert: So rührend kümmert er sich um Jacques und Gabriella

  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

In Fürstin Charlènes Abwesenheit hat sich Fürst Albert zu einem echten Vorzeigevater entwickelt, der so viel Zeit wie möglich mit seinen Kindern verbringt.

Saint-Vincent-de-Cosse – Während sich Fürstin Charlène (43) in Südafrika von ihrer Infektion erholt, kümmert sich ihr Gatte Fürst Albert II. (63) um die gemeinsamen Kinder Jacques und Gabriella (6) – eine Aufgabe, die Monacos Staatsoberhaupt mit Bravour meistert.

Die sechsjährigen Zwillinge begleiten Fürst Albert inzwischen regelmäßig zu öffentlichen Terminen, eine Auszeit während der Ferien kam da wie gerufen. Nach ihrem kurzen Besuch bei Fürstin Charlène in Südafrika hat es die Drei nach Frankreich verschlagen. Auf dem Programm stand ein abenteuerlicher Familienausflug, der sie in die Gemeinde Saint-Vincent-de-Cosse führte.
Was Fürst Albert mit seinen Kindern Jacques und Gabriella unternommen hat, verrät 24royal.de*.

Fürst Albert hat den royalen Nachwuchs in den Sommerferien fleißig bespaßt, schon bald kann er sich jedoch eine kleine Verschnaufpause gönnen. Für Jacques und Gabriella beginnt in Kürze wieder der Schulalltag in Monaco, den Beginn des neuen Schuljahres wird ihre Mutter allerdings verpassen. Fürstin Charlène hatte bereits vor mehreren Wochen erklärt, dass sich ihre Rückkehr nach Monaco noch verzögern werde. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare