+

Fridays for Pferdesport

Eigentlich sind seine drei Kinder ja sehr umweltbewusst, erzählte Heino Ferch (55) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Aber irgendwo zwischen Strohhalmverzicht und Freitagsprotest ist auch mal gut: „Die Jüngere ist leidenschaftliche Springreiterin und weiß auch, dass man einen Pferdeanhänger ziehen muss“, so Ferch. Da kommt’s natürlich ganz gelegen, dass Papa einen PS-starken SUV fährt: „Wenn man Pferdesport betreibt, braucht man natürlich eine Anhängerkupplung, um den Hänger zu ziehen.“ Natürlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare