+
President Donald Trump Joins Senate Republicans for lunch

Fremdscham hat einen neuen Namen

Um sich vorstellen zu können, dass Donald Trump (72) den meisten Amerikanern ziemlich unangenehm ist, braucht man eigentlich nicht 130 000 Twitter-Nachrichten aus dem Volk durchzugehen. Für eine Studie haben sich Wissenschaftler von der Universität zu Lübeck trotzdem die Mühe gemacht. Das Ergebnis: „Nach Trumps Amtsantritt ist die Zahl der Nachrichten, in denen „embarrassment“ (dt.: Peinlichkeit) auftaucht, um etwa 45 Prozent gestiegen.“ (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion