+

Findet Nemo. Und Nemo. Und Nemo, Nemo, und Nemo

„Am Morgen stellten die Besitzer fest, dass es erstaunlich ruhig in ihrem Teich zuging“, meldet die Deutsche Presse-Agentur. Nicht, dass sie großen Radau und Rambazamba im kleinen Tümpel erwartet hätten, aber so gar kein Blubb machte die Teichbesitzer im nordrhein-westfälischen Werdohl dann doch nervös. Tatsächlich: In der Nacht zum Samstag hatten Diebe 95 Goldfische entwendet. Vermutlich mit Keschern. Und hoffentlich mit wassergefüllten Kanistern für den Abtransport.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion