+

Nur fast wie im wahren Leben

Chadwick Boseman (42) verkörpert hinter der Kamera („21 Bridges“) den Cop – und um sich professionell darauf vorzubereiten, hat sich der Schauspieler einen tieferen Blick hinter die Kulissen des wahren Lebens gegönnt, in einem Training bei der New Yorker Polizei. Noch immer tief beeindruckt gibt er sich im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur: „Die Ermittler geben einen Teil ihres Lebens auf, um Fälle zu lösen. Die verbringen zwei oder drei Tage am Stück ohne ihre Familien, leben praktisch in ihrem Revier und ernähren sich von Kaffee.“ Im Film hat er dann – Spoileralarm – nur eine Nacht, um den Bösewicht zu schnappen. Ist ja auch nur ein Film, nicht das wahre Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare