+

Einfach mal Sarah Sarah sein lassen

Apropos Sendepause: Die täte wohl auch Sarah Lombardi (27) gut. Die Popmusikerin sehnt sich nach Ruhe: „Manchmal will man einfach nur Sarah sein. Ich bin nicht immer nur die, die in der Öffentlichkeit steht. Ich bin halt einfach auch Sarah.“ Der Grund für den Wunsch nach Ruhe: Anhaltende Gerüchte um ihr Liebesleben nach der Trennung von Freund Roberto Ostuni. In das Scheinwerferlicht zieht es Lombardi trotzdem. Auf Instagram nimmt sie ihre Follower mit in den Urlaub, ins Fitnessstudio oder zum Friseur. Denn: „Es ist natürlich schon schön, wenn man weiß, dass sich viele Menschen für einen interessieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare