+

Edles Tröpfchen aus der Ostsee

Schwedische Taucher der Expeditionsfirma „Ocean X“ haben in der Ostsee einen wahren Schatz geborgen: 600 Flaschen Cognac und 300 Buddeln Kräuterlikör, alles über 100 Jahre alt. Aus dem Bauch des Dampfschiffes „Kyros“, 1917 von einem deutschen U-Boot versenkt. Die Besatzung hatte überlebt, die Ladung ging mit unter. Was dem nun gehobenen Schatz zugutekam: „Die Bedingungen in der Ostsee sind sehr geeignet für die Lagerung dieser Art von Getränken“, sagte Expeditionsleiter Peter Lindberg der Nachrichtenagentur AFP. Diese vermeldet weiter: „Der Inhalt der mehr als hundert Jahre alten Flaschen werde nun in einem Labor getestet.“ Traurige Atmosphäre, aber dennoch: guten Durst!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare