+
Wohnhaus von Ex-Bundeskanzler Schmidt öffnet für Besucher

Ein Disneyland für Tabakfreunde

„Rechter Hand sehen Sie den Herd, auf dem Loki ihrem Helmut Spiegeleier zubereitete.“ „Wenn Sie nach links blicken, sehen Sie den Sessel, in dem Helmut morgens seine Zeitung las.“ „Beachten Sie auch die feinen Brandlöcher in der noblen Auslegeware.“ – So oder so ähnlich wird sich das wohl anhören, wenn demnächst Besucherscharen durch das ehemalige Haus des verstorbenen Altkanzlers und leidenschaftlichen Rauchers Helmut Schmidt ziehen. Entsprechend dem Testament der Schmidts bleibt das Anwesen in Hamburg-Langenhorn als Gedächtnisort bewahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion