+

Auf dass die Tanne wackelt

„Süßer die Glocken nie klingen“, heißt es in der Meldung süffisant, und dass die Feiertage dieses Jahr „so sexy wie nie“ werden. „Über die Hälfte der Paare beschenkt sich erotisch“ – ja ist denn das die Möglichkeit? Nee, ist es nicht. Die Umfrage wurde nämlich nicht unter irgendwelchen Pärchen durchgeführt, sondern unter Mitgliederinnen und Mitgliedern der Erotik-Community „JoyClub“. Klar, dass die Damen und Herren dort keine Krawatten und Nackenmassagegeräte in Geschenkpapier verpacken. Sie legen etwa Sextoys (4 Prozent), Intimschmuck (1,6 Prozent) oder Handschellen und Peitschen (2,8 Prozent) unter den Weihnachtsbaum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare