+

Der Darsteller dieses Helden ist ein Waschlappen!

Daniel Craig (51) hat sich bei den Dreharbeiten zum neuen James-Bond-Streifen auf Jamaika leicht am Knöchel verletzt, wie britische Medien verlauten lassen. Für die Untersuchung ließ er sich demnach in die USA ausfliegen, um seine leichte Knöchelverletzung operieren zu lassen. Die Folge: zwei Wochen Drehpause. Bei aller Liebe für Arbeitnehmerrechte, aber das klingt so gar nicht nach James Bond. Würde 007 auf der Jagd nach den Bösen etwa eine Pause einlegen, um seine Knöchelverletzung lieber zu Hause auszukurieren? Die Welt wäre schon lange untergegangen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion