1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

„Wo ich die Augenbrauen hab“: Daniela Katzenberger schämt sich für ihre ersten TV-Auftritte

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Daniela Katzenberger: Ein Vergleich aus dem Jahr 2022 und 2009
Daniela Katzenberger: Ein Vergleich aus dem Jahr 2022 und 2009 © instagram.com/danielakatzenberger / IMAGO / Eibner

Daniela Katzenberger gehört zu den wohl größten TV-Stars in Deutschland. Doch aller Anfang ist schwer - wenn die Kult-Blondine ihre Auftritte aus frühen Zeiten anguckt, wird ihr ganz anders. Man könnte also schon sagen, dass ihr es unangenehm ist - upps!

Mallorca - Im Jahre 2009 wurde Daniela Katzenberger durch die Vox-Serie „Auf und davon – Mein Auslandstagebuch“. bekannt. Es waren ihre ersten großen Schritte ins TV-Business. Doch wenn sie auf diese Zeit zurückblickt, scheint es so, als wären ihr ein paar Dinge unangenehm. Vor allem bei einer Sache schlägt sie die Hände über den Kopf zusammen.

„Wo ich die Augenbrauen hab“: Daniela Katzenberger schämt sich für ihre ersten TV-Auftritte

Ihre TV-Auftritte kann sich Daniela Katzenberger heute kaum noch angucken. Heute ist sie ein großer TV-Star in Deutschland und hat auf der Social-Media-Plattform Instagram über zwei Millionen Abonnenten. Seit mehreren Monaten führt sie mit ihrem Mann Lucas Cordalis den eigenen Podcast „Katze & Cordalis“. In der aktuellen Folge reden die beiden über die TV-Anfänge der 35-Jährigen – die Daniela wohl offensichtlich unangenehm sind.

Doch was genau ist ihr unangenehm, wenn sie auf alte TV-Beiträge zurückblickt? „Dann als Zweites habe ich zum ersten Mal in meinem Leben gemerkt, wo ich die Augenbrauen hab – und zwar am Haaransatz!“, witzelte die 35-Jährige. „Scheiße! Das ist ja auch so peinlich!“, fuhr sie fort. Doch genau dafür lieben sie ihre Fans – für ihre offene, humorvolle und lustige Art.

Daniela Katzenberger: Die Kult-Blondine findet ihre Stimme schrecklich

Doch es sei nicht das Einzige, was die 35-Jährige an sich nicht so gut findet. „Weißt du, was das Allerschlimmste war? Meine eigene Stimme! Wenn ich mir manchmal Sprachnachrichten von mir anhöre, frage ich mich: ‚Warum redet überhaupt irgendjemand mit mir?‘ Das klingt furchtbar!“, lacht sie.

Der TV-Star baute sich eine große Fan-Community auf. Nun offenbarte Daniela Katzenberger, dass sie sogar mal mit einem Fan zusammen gewesen ist. Kennengelernt haben sich beide ausgerechnet auf ihrer Autogrammstunde. Verwendete Quellen: Podcast „Katze & Cordalis“, Promiflash

Auch interessant

Kommentare