+

Cornelia Poletto hatte andere Pläne

Die Köchin und Moderatorin Cornelia Poletto (48) hatte eigentlich ganz andere berufliche Ziele, wie wir von der Deutschen Presse-Agentur erfahren. „Als kleines Mädchen wollte ich Tierärztin werden“, verrät sie. Heilen und streicheln statt zubereiten. Wurde aber nichts: „Leider habe ich in der Schule nicht gut aufgepasst. Da ging nur noch der Weg an den Herd“, sagt sie lachend. Und mit der Berufsbezeichnung Spitzenköchin kann sie heute dennoch gut leben. „Ich würde es auch immer wieder so machen.“ (ansi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare