1. Startseite
  2. Panorama
  3. Leute

Charlène von Monaco auf Tuchfühlung mit ihren Fans: Sie genießt das Rampenlicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Beim „Festival de Télévision de Monte-Carlo“ konnten glückliche Fans Selfies mit Charlène von Monaco ergattern. (Fotomontage)
Beim „Festival de Télévision de Monte-Carlo“ konnten glückliche Fans Selfies mit Charlène von Monaco ergattern. (Fotomontage) © Mandoga Media/Imago/Screenshot/Instagram.com

Charlène von Monaco findet wieder in ihren Alltag als Landesfürstin zurück, zu dem auch Auftritte auf dem Red Carpet gehören. Beim „Festival de Télévision de Monte-Carlo“ wagt sie sich erneut ins Rampenlicht. Ihren Fans kommt sie dabei ungewohnt nahe.

Monaco – So entspannt und ausgelassen hat man Charlène von Monaco (44) lange nicht gesehen. An der Seite ihres Gatten Fürst Albert II. (64) nahm die Landesmutter an der Eröffnung des diesjährigen „Festival de Télévision de Monte-Carlo“ teil. Das Fürstenpaar legte einen glamourösen Auftritt hin, der so manchem Fan noch lange in Erinnerung bleiben dürfte.

Für das „Festival de Télévision“ kehrt Charlène von Monaco auf den Red Carpet zurück

Fürstin Charlène hat monatelang einen großen Bogen um rote Teppiche gemacht, inzwischen scheint sie sich im Blitzlichtgewitter wieder wohlzufühlen. Seit ihrer Rückkehr in den Felsenstaat begleitet sie ihren Ehemann regelmäßig zu offiziellen Terminen. Bei ihren ersten Auftritten nach der langen Krankheitsphase wirkte Charlène noch etwas angespannt, mit der Routine kehrt nun jedoch auch ihr Lächeln zurück.

Im titelgebenden Stadtbezirk Monte-Carlo wurde die diesjährige Eröffnungszeremonie des TV-Festivals ausgetragen, das 1961 von Fürst Rainier III. (81, † 2005) ins Leben gerufen wurde. Als Ehrenpräsident durfte Albert das Event mit Starbesetzung eröffnen, seine Gattin leistete ihm in einer traumhaften grünen Robe von Lanvin auf der Bühne Gesellschaft.

Ein Selfie mit der Fürstin: Charlène kann wieder lächeln

Neugierige Fans, die einen Blick auf das Regentenpaar erhaschen wollten, hatten sich vor dem Grimaldi-Forum versammelt, was auch Albert und Charlène nicht entging. Die beiden ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und verteilten fleißig Autogramme. Zur Freude der wartenden Menge lächelte Charlène sogar für Selfies in die Handykameras.

Charlène von Monaco hat aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme im letzten Jahr viel durchgemacht. Nach ihrer langen Abwesenheit muss sich sie erneut in das Palastleben und die damit verbundenen repräsentativen Pflichten einfinden, mit Alberts Unterstützung kann sie diese Hürde meistern. Verwendete Quellen: instagram.com/palaisprincierdemonaco, facebook.com/FestivalTelevision

Auch interessant

Kommentare