Zöllner stellen 116 Einheiten Potenzmittel sicher
+

Bunte Pillen für das närrische Treiben

In der Fastnachtszeit teilt Mann vielleicht nicht die Schminke, aber möglicherweise den einen oder anderen schönen Moment? Wer weiß, was im närrischen Treiben passiert. Es gilt: Vorbereitung ist alles. Das war wohl auch das vorfastnachtliche Motto eines 69-Jährigen aus Gütersloh. Bei seiner Einreise aus Thailand fanden Düsseldorfer Zollbeamte 116 Einheiten eines Potenzmittels in seinem Koffer. Was er mit den Mittelchen vorhatte, wollte der Mann nicht verraten. Blöd für ihn: Beim Schmuggeln von Arzneimitteln bleibt das Gesetz hart – selbst wenn sie die Potenz steigern und nach Ananas, Orange und Banane schmecken. Viel Spaß beim Karnevalsumzug.

Kommentare