+
Britney Spears

Britney Schwarzer, Alice Spears, irgendsowas

Britney Spears (37) bekommt ein eigenes Musical. Klingt schon mal komisch genug, geht aber noch absurder: „Once Upon a One More Time“, das im Oktober in Chicago Premiere feiert, soll ausschließlich aus Spears-Songs bestehen – und trotzdem ein „Feministisches Märchen“ werden, wie die einstige Schuluniformträgerin betont. Und das geht demnach so: Schneewittchen und Aschenputtel sind in einem Buchclub, der eines Tages von einer „schurkischen Fee-Stiefmutter“ heimgesucht wird, die ihnen den Klassiker „Der Weiblichkeitswahn“ der US-Feministin Betty Friedan „in ihre geschnürte Schöße fallen lässt“. Ahja.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion