+

Bobbele geht hin, wo’s wehtut

In letzter Zeit hat’s das Schicksal mit Boris Becker (51) nicht gerade gut gemeint. Deshalb weiß Bobbele auch ganz genau, wann’s schmerzt. Und teilt sein Wissen mit Tennislegenden-Kollegin Steffi Graf (49), die am Freitag einen ziemlich runden Geburtstag begeht. „Es tut ein bisschen weh, 50 zu werden, aber man kommt drüber“, findet Becker gegenüber der Deutschen Presse-Agentur einigermaßen tröstende Worte. „Glückwunsch von meiner Seite.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion